Roadshow & Promotiontour

» VON HOCH packt an und bewegt. «

von hoch erarbeitet mit Ihnen das passgenaue Konzept für aufmerksamkeitsstarke mobile Auftritte! In Zusammenarbeit mit unserem deutschen Partner, spezialisiert auf die mobile Inszenierung Ihrer Marke, realisieren wir alles: Von der aufwendigen LKW-Promotiontour bis hin zum exklusiven Pop-up-Store in bester City-Lage.

Strategische Planung

Logistik

Personal-Recruiting

Kostentransparent

Eine erfolgreiche Roadshow ermöglicht eine gesteigerte Produktbekanntheit. Roadshows werden zur Produktpromotion genutzt – also um Produkte zu präsentieren, darüber zu informieren und das Markenbewusstsein zu stärken. Eine Roadshow ist somit eine mobile Art des Marketings und wichtiger Bestandteil jeder Live-Marketing-Strategie.

Es werden Promotion- und Aktionsflächen an mehreren Locations gebucht und so eine hohe Reichweite und Anzahl an Kundenkontakten ermöglicht.

von hoch verfügt über 400 exklusive und hoch frequentierte Aktionsflächen in ganz Deutschland – eine schnelle und effiziente Genehmigungserteilung ist garantiert.

Roadshow Marketing eignet sich ausgezeichnet, um neue Kundengruppen zu erschließen und das Produkt oder die eigene Marke in großem Maße bekannt zu machen. Während einer Promotionaktion oder einer Maßnahme zur Verkaufsförderung wird ein direkter Kundendialog ermöglicht und wertvolles Feedback kann generiert werden. Die Marke wird dem Konsumenten somit in einer Form nahegebracht, die sich deutlich von traditionellen Marketing-Methoden unterscheidet. Es geht eine besondere Emotionalität mit Live Marketing einher, die dafür sorgt, dass diese Art der Werbung länger im Gedächtnis des Kunden bleibt als konventionelle Formen.

Beispiele für Roadshow Marketing

Die Möglichkeiten von Roadshow Marketing sind extrem vielfältig und können individuell für die jeweilige Marke umgesetzt werden.
Die Standorte und Promotionflächen müssen nicht identisch in ihrer Umsetzung sein, sollten aber unbedingt die gleiche Zielgruppe ansprechen und anziehen.
So kann eine Promotionaktion beispielsweise in einem Einzelhandelsgeschäft (Store-in-Store-Prinzip) stattfinden, während ein anderer Auftritt auf einem Event (wie ein Festival oder eine Fachmesse) stattfindet.

Außerdem liegt es in der Hand der Marke, zu entscheiden, in welchem Ausmaß und Umfeld das Roadshow Marketing angesetzt wird. So können mehrere Live-Marketing-Aktionen in einer Stadt oder einem Landkreis organisiert werden, wenn es sich zum Beispiel um ein regionales Produkt handelt und der zu erwartende Absatz sich auf ein (urbanes) Gebiet konzentriert. Mehrere Promotionflächen in einer Stadt zu platzieren, bringt den Vorteil, dass eine große Anzahl an Einwohnern (und bei Aktionen auf Flächen wie Flughäfen oder Bahnhöfen auch Pendler) auf Ihr Produkt und Ihre Marke aufmerksam wird.

Eine weitere Option besteht in einer regionalen Roadshow und mehreren Live-Marketing-Aktionen an Standorten in z. B. einem Bundesland.

Auch nationale Roadshows für eine größtmögliche bundesweite Reichweite sind möglich und ein nützliches Tool, eine hohe Zahl an Konsumenten zu greifen und mit Live Marketing ein nachhaltiges Markenerlebnis zu schaffen.
Internationale Roadshows, sowohl kontinental als auch weltweit umgesetzt, sind ebenfalls realisierbar. Da es sich dabei um einen sehr hohen organisatorischen Aufwand handelt, bedarf es viel zeitlicher Planung im Voraus – aus diesem Grund sind Roadshows auf globaler Ebene oft länger als inländische.

Die Wahl des richtigen Standorts bleibt auch bei Roadshow Marketing essentiell. Bei von hoch haben Sie Zugriff auf über 1.000 Promotion- und Aktionsflächen für Ihr Roadshow Marketing; dazu gehören folgende Location-Beispiele, die Sie deutschlandweit über uns buchen können:

  • Shopping Center
  • Öffentliche Plätze
  • Universitäten und Hochschulen
  • Events und Festivals
  • Fitnessstudios
  • Kinos
  • Bahnhöfe
  • Flughäfen
  • Einzelhandelsgeschäfte und Supermärkte (Store-in-Store-Prinzip)

Es stehen weitere Flächen für Ihre Roadshow zur Verfügung – sehen Sie hier alle Flächen oder stellen Sie direkt eine unverbindliche Anfrage.